Reflexzonentherapie


Fußreflexzonentherapie

 

Viel mehr als nur eine Fußreflexzonenmassage. Die Füße sind unsere Wurzeln und beinhalten alle Informationen unseres Seins.

 

So können über die Fußreflexzonentherapie:

  • Alle Organe, Gewebe und Organsysteme (z.B. Lymphsystem, vegetatives Nervensystem, Hormonsystem, Liquorsystem… )
  • Die Wirbelsäule, der Stütz- und Bewegungsapparat
  • Die Chakren ( Enrgiewirbel in unserer Aura)
  • Das Meridianenergieflusssystem
  • Der Kranio-Sakrale Rhythmus ( Hirnhaut- Liquorbewegung )
  • Atemrhythmus und Herzschlag

 

behandelt und harmonisiert werden.

 

Fußreflexzonentherapie – Kurzfilm


Weitere Reflexzonen
können am Rücken, den Händen, der Halswirbelsäule, dem Kopf ganz individuell einbezogen werden. Ich arbeite am liebsten in aller Stille und auch mit dieser Stille. Sie liegen dabei auf einer bequemen Liege, in angenehmer und warmer Atmosphäre.

Geeignet sind und bewährt haben sich diese Therapien :

  • Für Säuglinge bis Senioren
  • Für Schwerkranke bis Sterbende
  • Für Schwangere
  • Als Gesundheitsvorsorge
  • Zur Behandlung von psychosomatischen Störungen ( z.B. Reizdarm, Reizblase … )
  • Migräne und andere Kopfschmerzarten
  • Menstruations- und Wechseljahrbeschwerden, unerfüllter Kinderwunsch
  • Schlafstörungen,
  • Unruhe-, Angst-, Panikstörungen
  • Begleitend bei Krebserkrankungen

 

Darüber hinaus kann eine Metamorphose-Behandlung über die Füße unterstützen.